Über mich

Über mich


Moin und Hallo,
ich bin Alexandra von Prüssing.

Als Fußpflegerin helfe ich Ihnen mit einer entspannten Fußpflege Ihre Füße wieder in Einklang zu bringen.
Wie geht das? Ganz einfach ... 
Nach einer kurzen Vorbesprechung bekommen Ihre Füße ein entspannendes Fußbad, danach werden die Fußnägel gekürzt und in Form gebracht.
Die Nagelfalz wird ausgereinigt und Hornhaut entfernt.
Zum Abschluss werden Ihre Füße mit einer hochwertigen Pflegecreme verwöhnt.
Wenn Sie Wert auf die Pflege Ihrer Füße legen, haben Sie die Möglichkeit bei mir die entsprechenden Pflegeprodukte zu erwerben.

Image

 

Es ist nie zu spät für etwas Neues...
So denke ich und habe deshalb den Entschluss gefasst, mich als Fußpflegerin im nichtheilkundlichen Bereich ausbilden zu lassen.
In einem Praktikum im Wellnessstudio und bei einem ortsansässigen Heilpraktiker verstärkte sich der Wunsch, ich wollte gerne Menschen helfen, ihre Balance zu finden.
Dennoch vergingen einige Jahre bis zur Umsetzung, denn meine Tochter war zu jung und ich wollte einfach für sie da sein, bis sie eigenständig genug ist.
Die Zeit ist wie im Flug vergangen, nun ist meine "Kleine" erwachsen und mein Wunsch noch immer aktuell, weshalb ich mich entschloss, als Fußpflegerin tätig zu werden.
Meine Arbeit macht mir unglaublich Spaß und ich komme mit den verschiedensten Charakteren in Kontakt, jeder Mensch wird nach seinen Bedürfnissen behandelt.
 
Was bedeutet nichtheilkundlicher Bereich
Kosmetische Fußpflege (Pediküre).
Diese gehört zur Körperpflege und durch vorbeugende Maßnahmen soll die Haut und Nagelpflege gesund erhalten werden.
 
Was bedeutet medizinische Fußpflege (Podologie)
Die medizinische Fußpflege wird ausschließlich von Podologen/innen ausgeübt.
Diese umfasst die vorbeugenden (präventiven) Maßnahmen von Fußleiden und auch die Pflege von Haut und Nägeln des Fußes.
Darüberhinaus fertigt er im Bedarfsfalle Orthesen (Hilfsmittel bei Vorliegen von Fußdeformitäten) an und behandelt eingewachsene Fußnägel mittels
unterschiedlicher Nagelkorrekturspangen. 
Vor allem Hühneraugen (Clavi) und nicht zuletzt die Behandlung von Diabetikern zur Vermeidung oder Linderung der Beschwerden bereits bestehender diabetischer Füße, ist eine wichtige Aufgabe der medizinischen Fußpflege. 
Die Bezeichnung Medizinischer Fußpfleger/Medizinische Fußpflegerin (Podologe/Podologin) ist in Deutschland erst seit dem Jahre 2002 geschützt.
Quellenangabe: Lehrbuch und Bildatlas für die Podologie/Dr. med. Norbert Scholz
 
Persönliches 
Seit nunmehr 25 Jahren lebe ich in Ostfriesland.
Wie kam es dazu?
Ich brauchte dringend Urlaub und eine Veränderung ... 
Ich habe mich so wohl gefühlt im Urlaub, bin dann wieder nach Haue gefahren, habe alles Nötige in die Wege geleitet und nach wenigen Monaten war ich wieder hier. 
Hinterm Deich hat sich mein Mann versteckt, nach dem Verlieben haben wir geheiratet, Haus gebaut und ein Kind bekommen wofür wir sehr dankbar sind.
Ich lebe gerne an der Küste, ich liebe das Meer - auch wenn es abhaut, es kommt ja wieder - ;-) und es gibt immer wieder Neues zu entdecken...
 
Herzlichst Ihre/Eure
Alexandra von Prüssing

TRIBTRAB - Fußpflege

Am Bürgerpark 5
26524 Hage

Telefon: 04931 1730056
Mobil: 0173 9782886

E-Mail: fusspflege-tribtrab@web.de

Kontakt

Bitte rufen Sie mich zwecks Terminabsprache unter einer der genannten Telefonnummern an oder schreiben mir eine E-Mail.

Ich rufe Sie auch gerne zurück!

Letzte Änderungen

11. September 2019
11. September 2019
11. September 2019
© 2020 TRIBTRAB - Fusspflege

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.